Home Wirtschaft Löst der Automobilhersteller Tesla die Anleger wieder in die Irre?

Löst der Automobilhersteller Tesla die Anleger wieder in die Irre?

2 min read
0
0
93

Die Autofirma Tesla hat möglicherweise absichtlich falsche Zahlen über die Produktion von Modell 3, dem neuesten Typ, angegeben. Aus diesem Grund hat der amerikanische Geheimdienst FBI die Untersuchung der Täuschung von Investoren durch Tesla vorangetrieben. Das berichtet das Wall Street Journal auf der Basis von Insidern.

Vor kurzem hat Tesla mit der Börsenaufsichtsbehörde SEC eine mehr oder weniger ähnliche Einigung erzielt. Zu der Zeit ging es vor allem um die Tweets von CEO Elon Musk, um sein Geschäft aus der Messe zu bringen, aber auch Berichte über die Automobilproduktion waren enthalten.

Krimineller Fall

Jetzt, da mit dieser Regelung ein Zivilverfahren abgewendet wurde, lauert ein Strafverfahren immer noch. Mitte September sagte Tesla, es habe Informationen an die Staatsanwaltschaft weitergegeben. Zu dieser Zeit war noch nicht bekannt, dass es sich bei der Erhebung um Modell 3 handelte und dass dies ab Anfang 2017 untersucht wurde.

Das Unternehmen gab in einer Erklärung bekannt, dass es mit der Agentur zusammengearbeitet habe, aber seit Monaten nichts mehr von der Staatsanwaltschaft gehört habe. Tesla steht unter dem Spiegel von Investoren, die entweder an das Unternehmen glauben oder viel Geld für den Untergang von Tesla investieren. Das Unternehmen gibt viel Geld für die Entwicklung von Autos und die Produktion aus und es trägt erhebliche Schulden.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

ADAC testet den elektrischen medizinischen Notfallhubschrauber

Der deutsche Automobilclub ADAC wird mit elektrischen Hubschraubern experimentieren, um No…