Home Politik Die Bundesregierung verabschiedet ein Gesetz, um qualifizierte Arbeitsmigranten anzuziehen

Die Bundesregierung verabschiedet ein Gesetz, um qualifizierte Arbeitsmigranten anzuziehen

2 min read
0
0
733

Die Bundesregierung hat zwei Gesetzesentwürfe verabschiedet, die mehr Arbeitsmigration nach Deutschland ermöglichen sollen. Es ist beabsichtigt, den Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften von Unternehmen unserer östlichen Nachbarn zu decken. Es gibt mehr als 800.000 offene Stellen, die nie besetzt werden.

Die erste Gesetzesvorlage richtet sich an Fachkräfte außerhalb der Europäischen Union. Sie sollten leichter nach Deutschland auswandern können. Der zweite Gesetzesentwurf konzentriert sich auf abgelehnte, aber gut integrierte Asylbewerber. Unter bestimmten Voraussetzungen wird es für sie nicht zu einem Ausschluss aus Deutschland kommen, wenn sie längerfristig einen festen Arbeitsplatz haben.

Diese zweite Verordnung wurde in einem gesonderten Gesetz ausgearbeitet, weil dann die Behandlung im Bundestag leichter angepasst werden kann. Die sozialdemokratische SPD ist ein starker Befürworter des Gesetzes, aber die CDU von Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre bayerische Schwesterpartei CSU haben starke Vorbehalte. Sie fürchten Missbrauch. Für die Christdemokraten ist der Fall, dass erfolglose Asylsuchende, die keine Angaben zu ihrer wahren Herkunft machen wollen, nicht die Möglichkeit haben, in einen dauerhaften Rechtsstatus geworfen zu werden.

Beobachter gehen davon aus, dass während des parlamentarischen Prozesses Änderungen am zweiten Gesetzesentwurf vorgenommen werden. Die Christdemokraten bestehen auch darauf, dass der sogenannte „Beschäftigungsauftrag“ auf den 30. Juni 2022 begrenzt wird. Die Verordnung sendet „falsche Signale“, heißt es.

Die deutschen Unternehmen fordern seit einiger Zeit eine Lockerung der Migrationsgesetzgebung. Sie klagen über einen weit verbreiteten Fachkräftemangel. Offiziellen Zahlen zufolge erreichte die deutsche Arbeitslosigkeit im November ein Rekordtief von 4,8 Prozent. Es gibt jedoch nicht weniger als 807.000 offene Stellen, die nicht besetzt sind.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Zelenski gewinnt gut in der Ukraine

Präsident Volodimir Zelenski und seine Partei Sluha Narodu haben die Parlamentswahlen in d…