Home Wirtschaft SpaceX bringt Militärsatelliten mit vier Jahren Verspätung in den Weltraum

SpaceX bringt Militärsatelliten mit vier Jahren Verspätung in den Weltraum

1 min read
0
0
88

Nach mehreren Verzögerungen hat das Raumfahrtunternehmen SpaceX erfolgreich einen Militärsatelliten ins All geschossen. Es ist das erste Mal, dass das Unternehmen von Tesla-CEO Elon Musk einen Auftrag für die amerikanischen Sicherheitsdienste übernommen hat.

Die Falcon 9-Rakete mit einem GPS-Satelliten in Höhe von rund 500 Millionen US-Dollar an Bord verließ Sonntag vom Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida. Der Start bedeutet für Musk einen großen Triumph. Der Milliardär bemüht sich seit Jahren um einen Platz auf dem lukrativen Markt für militärische Weltraumstarts, der seit langem von Lockheed und Boeing dominiert wird.

Der Start war ursprünglich für 2014 geplant, wurde jedoch seitdem mehrmals verschoben.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Tesla macht weniger Gewinn und entlässt einen Teil des Personals

Dies sagt CEO Elon Musk in einer internen Nachricht an die Mitarbeiter von Tesla, berichte…