Home Politik Die EU hat eine großartige Gelegenheit, den Brexit unter Kontrolle zu bringen

Die EU hat eine großartige Gelegenheit, den Brexit unter Kontrolle zu bringen

4 min read
0
0
122

Wenn es um Brexit-Abkommen geht, kann sich das britische Unterhaus nicht auf fast alles einigen. Nächste Woche wird die Europäische Union die einmalige Gelegenheit haben, die Kontrolle zu übernehmen. Und das sind gute Nachrichten für das britische Pfund.

„Nein! Nein! “In den letzten Tagen schien das Britische Unterhaus wie ein Kleinkind zu sein, das vor allem weiß, was er nicht will.

Nachdem Premierministerin Theresa May die Brexit-Abkommen mit der EU Anfang dieser Woche (erneut) abgewählt hatte, sprach sich eine Mehrheit der Parlamentarier am Mittwochabend gegen den Vorschlag aus, die EU ohne Abkommen zu verlassen. Anschließend wurde der Plan ebenfalls abgelehnt, um ein neues Referendum abzuhalten.

Schließlich durfte der Mai am Mai die EU um eine Verschiebung bitten. Es ist zu hoffen, dass die EU in der Zukunft reifer sein wird als das untere Haus.

Es ist noch nicht sicher, ob die EU dem Antrag auf Aufschiebung zustimmen wird. Dies erfordert die Erlaubnis aller 27 anderen Mitgliedstaaten. Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat bereits erklärt, dass der Mai auf eine solche Anfrage sehr gute Argumente vorbringen muss.

Der britische Premierminister scheint vorerst ein drittes Mal nach zwei aussichtslosen Niederlagen dem Unterhaus zuzustimmen. Sie müssen kein Wahrsager sein, um vorherzusagen, wie das Ergebnis dieser Abstimmung aussehen wird.

Einige europäische Regierungen haben bereits einen Besuch britischer Politiker erhalten, die es vorziehen zu sehen, dass sich das Land am 29. März von Europa abwendet. Diese Gruppe extremer Brexiteer möchte eine dieser Regierungen davon überzeugen, gegen die Verschiebung zu stimmen. Wenn wir Erfolg haben, machen wir uns plötzlich auf den Weg zu einem chaotischen No-Deal-Brexit.

Die Chance, dass es dazu kommen wird, ist jedoch gering. In diesem Szenario können die Briten den anklagenden Finger auf die EU richten, die nicht genug Zeit hat, um eine gute Lösung zu finden. Und Brüssel wartet nicht darauf, für das Brexit-Elend verantwortlich gemacht zu werden.

Die EU hat jetzt eine großartige Gelegenheit, den Brexit-Prozess stärker zu kontrollieren. Zum Beispiel durch die Festlegung von harten Terminen für Mai mit den damit verbundenen Konsequenzen. Dies gibt der Finanzwelt etwas, was seit mehr als zwei Jahren fehlt: Klarheit über die Zukunft.

Am Dienstag fiel das britische Pfund um fast 2 Prozent, als das Abkommen im Mai erneut eine Niederlage im Unterhaus erlitt. Inzwischen hat die britische Währung diesen Schaden mehr als ausgemerzt.

Gelingt es May, den Brexit, der die Aussicht auf einen geordneten Abgang bietet, in Verzug zu bringen, kann das Pfund noch weiter steigen.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Das Exportwachstum nach Großbritannien hat sich seit dem Brexit-Referendum erheblich abgeschwächt

Seit dem Brexit-Referendum im Jahr 2016 ist das Wachstum der niederländischen Exporte in d…