Home Gesellschaft Das Europäische Parlament möchte die Uhr loswerden

Das Europäische Parlament möchte die Uhr loswerden

2 min read
0
0
448

Das Europäische Parlament befürwortet die Abschaffung der Zeitverschiebung im Jahr 2021. Die Entscheidung, sich beispielsweise für eine dauerhafte Sommerzeit zu entscheiden, liegt bei den Mitgliedstaaten selbst, aber das Parlament möchte ein Flickenteppich der Zeitzonen in Europa verhindern. Ein Sonderausschuss sollte hierzu Vorschläge unterbreiten.

Das Thema wird nun erstmals in einem Treffen der europäischen Verkehrsminister diskutiert. Es scheint nicht, dass sie den Vorschlag kurzfristig annehmen werden, daher stellt sich die Frage, ob 2021 eine Entscheidung getroffen wird.

Bereits im vergangenen Sommer hatte die Europäische Kommission vorgeschlagen, die Uhr anzuhalten. Grundlage war eine Umfrage unter 4,6 Millionen Europäern. 84% der Befragten, die meisten aus Deutschland, wollten zweimal pro Jahr aufhören.

Die CDA-Abgeordnete Annie Schreier-Pierik, die für die Abschaffung der Arbeit gearbeitet hat, begrüßt die Entscheidung. Sie weist darauf hin, dass Wissenschaftler sagen, dass das Einstellen der Uhr für den menschlichen Biorhythmus nicht gut ist.

Ihrer Meinung nach ist nicht nachgewiesen worden, dass die Einführung der Sommerzeit Energie spart. Die Niederlande und Belgien hatten seit 1977 eine Sommerzeit. Seit 1996 ist die Uhr in der Europäischen Union am letzten Wochenende im März und Oktober vor- und zurückgestellt worden.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Sonderstaatsanwalt Müller kommt noch zum Zeugnis

Der amerikanische Sonderstaatsanwalt Robert Müller kommt, um vor zwei Ausschüssen des Repr…