Home Wirtschaft Trump-Berater warnt: Europa wird sich nicht in China engagieren und 5G selbst bauen

Trump-Berater warnt: Europa wird sich nicht in China engagieren und 5G selbst bauen

2 min read
0
0
603

Europa muss selbst die fünfte Generation des Mobilfunknetzes 5G entwickeln und installieren. Dafür sollte es nicht mit der chinesischen Firma Huawei gehen. Das sagt der Trump-Berater Newt Gingrich. Der ehemalige Präsident des Repräsentantenhauses wird von der Trump-Regierung eingesetzt, um vor Chinas wachsender Macht zu warnen.

Gingrich sprach heute im Pressezentrum von Nieuwspoort in Den Haag über China. Er arbeitet an einem Buch über das Land und kam auf Einladung des amerikanischen Botschafters Pete Hoekstra, der in den 1990er Jahren mit ihm im Kongress war, zu einem Blitzbesuch in den Niederlanden.

„Die Chinesen waren klug, indem sie frühzeitig viel Geld in Technologie investierten“, sagte Gingrich. „Viel mehr als Nokia und Ericsson zusammen.“

Ihm zufolge sehen diejenigen, die Huawei verteidigen, nur kurzfristig und sind den langfristigen Gefahren gegenüber blind. Er weist auf die Bedeutung hin, die China beispielsweise im italienischen Triest gekauft hat, und den Einfluss, den das Land in Afrika hat.

Laut Gingrich ist 5G „keine verbesserte Version“ von 4G, das sich jetzt auf unserem Telefonbildschirm befindet. Das ist, als würde man eine Schreibmaschine mit einem Computer vergleichen. Es ist eine unglaubliche Möglichkeit, Informationen zu transportieren.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Ein neues Problem mit Boeing 737 MAX kann dazu führen, dass Geräte länger am Boden bleiben

Die vom technischen Malheur geplagte Boeings 737 MAX ist seit März weltweit im Einsatz. Je…