Home Politik Britische Soldaten in Afghanistan erschießen Oppositionsführer Jeremy Corbyn

Britische Soldaten in Afghanistan erschießen Oppositionsführer Jeremy Corbyn

2 min read
0
0
270

Das britische Verteidigungsministerium hat eine Untersuchung eingeleitet, weil ein Video aufgetaucht ist, in dem Soldaten in Kabul ein Foto des Oppositionsführers Jeremy Corbyn als Ziel verwenden. ,, Die Bilder sind authentisch. Dies ist nicht akzeptabel „, bestätigt das Ministerium Sky News.

Die Truppen sind in einem Armeestützpunkt in der afghanischen Hauptstadt stationiert. Angeblich wurden bei der Erschießung des Labour-Führers Farbkugeln verwendet. „Dieses Verhalten entspricht nicht den hohen Anforderungen unserer Armee“, antwortet das Ministerium empört.

Auf den Bildern sind vier Soldaten zu sehen, während sie ihre Pistolen abschießen. Nachdem sie fertig sind, wendet sich die Kamera zu einem Schild mit Corbyn. Der Text unter dem Video, das über Snapchat verteilt wurde, lautet: „zufrieden damit“.

„Dies ist alarmierend“, sagt ein Sprecher der Labour Party, „wir sind zuversichtlich, dass das Ministerium dies sorgfältig untersucht und dagegen vorgeht“

Laut Sky News würde sich der Schießstand im New Kabul Compound befinden. Soldaten erhalten eine sogenannte „Schutzengel“ – Ausbildung. „Es gibt Bilder von Prominenten auf dem Schießstand“, berichtet ein Reporter. „Aber diese VIPs müssen geschützt und nicht beschossen werden.“

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

„Unglaublich schlau“, dass Bernie Sanders sich Fox News anschließt

Die konservativen Fox News werden oft vom fortschrittlichen Amerika beschimpft. Der demokr…