Home Gesellschaft Anwälte stoppen Terrorverdächtige aus Angst vor US-Einreiseverbot

Anwälte stoppen Terrorverdächtige aus Angst vor US-Einreiseverbot

2 min read
0
0
466

Zwei Verteidiger des Terrorismus, die im vergangenen Jahr in Weert festgenommen wurden, haben die Verteidigung niedergelegt. Sie haben Angst, dass sie keinen Zugang mehr zu den Vereinigten Staaten haben werden, berichtet RTL News am Mittwoch.

Die beiden pensionierten Strafverteidiger wollen auch in Zukunft Terrorverdächtige nicht unterstützen. Sie befürchten, dass sie dieselbe Behandlung erhalten wie einige niederländische und belgische Kollegen, denen kürzlich der Zugang zu den Vereinigten Staaten verweigert wurde, weil sie Terrorverdächtige verteidigen würden.

„Ich möchte nicht in den Reisemöglichkeiten eingeschränkt werden“, sagte einer der Anwälte gegenüber RTL News. „Wenn ich diesen kriminellen Fall fortsetze, ist das ein echtes Risiko.“

Im September 2018 verhaftete die Polizei in Weert und Arnhem sieben Männer, deren Pläne für einen schweren Terroranschlag in den Niederlanden sehr weit fortgeschritten waren.

Hardi N. (34) gilt als Anführer der angeblichen terroristischen Zelle. Die Männer stehen im Verdacht, einen Terroranschlag in den Niederlanden vorzubereiten und an einer Terrororganisation teilzunehmen. Die Gruppe kam durch Informationen des General Intelligence and Security Service (AIVD) ins Spiel.

Vier der Verdächtigen wurden am 27. September während eines Polizeieinsatzes in einem Ferienpark in Weert festgenommen. Dort hatten die Männer auch Waffentraining von verdeckten Agenten erhalten. Ihnen wurden fünf Handwaffen geliefert, die von der Polizei deaktiviert worden waren.

Die anderen Verdächtigen wurden in Arnhem festgenommen.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Erste Messe in Notre Dame, Spenden kommen

Im beschädigten Notre Dame können heute rund 30 Menschen eine Messe besuchen, allerdings m…