Home Wirtschaft Renault findet bemerkenswerte Erklärungen Ghosn

Renault findet bemerkenswerte Erklärungen Ghosn

1 min read
0
0
522

Renault hat einige Erklärungen des ehemaligen CEO Carlos Ghosn gefunden, die Fragen aufwerfen. Der französische Autohersteller gab diese Nachricht am Mittwoch bekannt, nachdem er eine Untersuchung über Ghosn abgeschlossen hatte. Nach Ansicht von Renault „haben insbesondere“ Verbindungen zu Dritten, Umgang mit Interessenkonflikten und Schutz des Unternehmenseigentums „zu Besorgnis geführt.

Renault spricht in einer Erklärung von „zweifelhaften und geheimen Praktiken“, die gegen die „ethischen Prinzipien“ des Unternehmens verstoßen. Die neuesten Erkenntnisse kommen zu früheren zweifelhaften Fällen hinzu, die Renault bereits den französischen Justizbehörden gemeldet hat.

Renault räumt auf, nachdem Ghosn im November in Japan wegen Betrugs verhaftet worden war. Auch mit dem Bündnispartner Nissan verwendete der Direktor angeblich das Firmengeld unter anderem für das Unternehmen seines Sohnes und die Studiengebühren seiner Kinder.

In Japan kann Ghosn, der sich derzeit auf Kaution befindet, erneut verhaftet werden. Er soll Millionen Menschen durch eine Autofirma im Oman abgewandt haben.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Elektrokochen auf Kosten des Gaskochfeldes ist mehr populär

Von den Niederländern, die 2018 ein neues Kochfeld kauften, entschieden sich 73 Prozent fü…