Home Politik Trump lakonisch gegen Putin: „Stören Sie nicht unsere Wahlen“

Trump lakonisch gegen Putin: „Stören Sie nicht unsere Wahlen“

2 min read
0
0
577

Präsident Trump hat seinen russischen Kollegen Putin geärgert, sich nicht in die amerikanischen Wahlen einzumischen. Er tat dies, nachdem er gefragt wurde, ob er das Thema am Rande des G20-Gipfels in Osaka diskutieren würde.

„Natürlich werde ich“, erwiderte Trump mit einem kleinen Lächeln, warnte ironisch seinen Finger und sagte: „Bitte stören Sie unsere Wahlen nicht.“ Putin lachte weiter, während sein Dolmetscher den Kommentar übersetzte.

Das Treffen in Japan war das erste Mal, dass Putin und Trump sich die Hand gaben, seit der Müller-Bericht über die Einmischung Russlands in die amerikanische Demokratie vorgelegt wurde. Es kam zu dem Schluss, dass Russland 2016 versucht hatte, Einfluss zu nehmen, die Trump-Kampagne jedoch nichts Verbrecherisches angerichtet hatte.

Bei einem früheren Treffen in Helsinki hatte Trump Putins Wort merkwürdigerweise über das seiner eigenen Geheimdienste gestellt. Amerikanische Politiker blamierten, dass er einem ausländischen Führer mehr vertraute als den Sicherheitskräften.

Im Gespräch mit den Weltführern in Osaka erwähnte Trump auch kurz die Debatte unter demokratischen Kandidaten, die auf eine Nachfolge hoffen. Er sagte zu Merkel: „Ich würde lieber Zeit mit dir verbringen, als mir das anzuschauen.“ Der deutsche Bundeskanzler hat auf diesen Kommentar nicht reagiert.

Die G20, ein Treffen von neunzehn der wichtigsten Länder und der EU, ist geprägt von internationalen Spannungen um Russland, der Kriegsgefahr im Iran, dem Handelskrieg zwischen den USA und China und dem Nordkorea-Konflikt. Die Niederlande sind offiziell kein Mitglied der G20, aber Premierminister Rutte und Königin Máxima können sich als Gast anschließen.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Deutschland und Frankreich setzen Waffenexporte in die Türkei wegen Razzia aus

Deutschland und Frankreich verkaufen jährlich Waffen für Millionen Euro in die Türkei. Die…