Home Gesellschaft Mindestens 43 Tote bei einem nächtlichen Fabrikbrand in Neu-Delhi

Mindestens 43 Tote bei einem nächtlichen Fabrikbrand in Neu-Delhi

2 min read
0
0
1225

Ein Fabrikgebäude im Zentrum der indischen Hauptstadt Neu-Delhi brannte am Sonntagabend. Darüber hinaus starben mindestens 43 Menschen. Mehr als fünfzig Menschen wurden verletzt.

Das Feuer brach um halb sechs Uhr morgens zur Ortszeit aus, sagte ein Polizeisprecher. Ihm zufolge schliefen viele Fabrikarbeiter in dem sechsstöckigen Gebäude. Viele von ihnen starben an den Folgen des Erstickens.

Das Feuer wurde inzwischen gelöscht, aber es werden immer noch Opfer oder Überlebende gesucht. In dem Gebäude befand sich eine Fabrik, in der Handtaschen hergestellt wurden. Viele Rohstoffe, Halbzeuge und Verpackungsmaterialien waren vorhanden, wodurch sich das Feuer schnell ausbreiten konnte. Die Feuerwehr kann noch nicht sagen, wie das Feuer angefangen hat.

In der Altstadt von Neu-Delhi und in vielen indischen Städten liegen viele Geschäftsgebäude auf engen Gassen dicht beieinander. In der Regel werden diese Werkstätten auch als billige Übernachtungsmöglichkeit für arme Wanderarbeiter genutzt. Ein Mangel an guter Stadtplanung und eine laxe Durchsetzung der Bau- und Sicherheitsvorschriften führen häufig zu dieser Art von tödlichem Vorfall.

Die lokale Regierung untersucht das Feuer und sagt, dass die Schuldigen zur Rechenschaft gezogen werden.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Streiks bei Amazon Deutschland am Prime Day

Mindestens 2000 Mitarbeiter von Amazon Deutschland haben am Prime Day Ihre Arbeit niederge…