Home Gesellschaft In Deutschland ist der Mensch vier Tage lang in Meter Tiefe gefangen

In Deutschland ist der Mensch vier Tage lang in Meter Tiefe gefangen

1 min read
0
0
740

In Deutschland war ein Mann vier Tage lang in einem tiefen Brunnen gefangen. Wie durch ein Wunder durfte er das Krankenhaus innerhalb weniger Stunden nach seiner Entdeckung und Rettung verlassen.

Der 56-Jährige stürzte laut Süddeutscher Zeitung in eine vier Meter tiefe Grube von 80 mal 80 Zentimetern Länge. Er war nur leicht verletzt, konnte aber nicht aus dem Brunnen klettern.

Vier Tage lang rief er vergeblich um Hilfe. Er wurde schließlich von Eisenbahnpersonal entdeckt

Er war dehydriert, aber ansonsten nicht schwer verletzt. Die Polizei meldet, dass das Opfer nach einigen Stunden das Krankenhaus verlassen könnte. Es ist immer noch unklar, warum der Brunnen nicht geschlossen wurde.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Deutschland übernimmt endlich die Kosten für die Behandlung von EU-Bürgern

Deutschland werde endlich die Kosten für koronapatienten aus den Niederlanden und anderen …