Home Gesellschaft Moskau führt „größtes System“ zur Erkennung von Gesichtern ein

Moskau führt „größtes System“ zur Erkennung von Gesichtern ein

3 min read
0
0
577

Moskau verwendet ein Videoanalysesystem, mit dem durch Überwachungskameras in der Stadt lebende Gesichter auf Bildern erkannt werden können. Laut dem Unternehmen, das das System entwickelt hat, ist es das größte seiner Art.

Obwohl nicht bekannt ist, wie viele Kameras angeschlossen sind, sagt CEO Alex Minin gegenüber Forbes, dass das Gesichtserkennungssystem in Moskau das weltweit größte in Bezug auf die Erkennung von lebenden Gesichtern ist. Die Technologie könnte in Kombination mit Hunderttausenden von Kameras funktionieren.

Der Hersteller NtechLab gibt an, zwei Jahre an der Technologie gearbeitet zu haben. Das System kann ein Gesicht über Livebilder mit dem eines Verbrechers in einer Polizeifotodatenbank abgleichen. In diesem Fall erhalten die Agenten eine Benachrichtigung über die FindFace-App.

NtechLab hätte auch einen Prototyp einer intelligenten Brille, in die die Technologie integriert ist. Agenten erhielten dann Benachrichtigungen, wenn sie durch die Stadt gingen, sobald Gesichter von Verbrechern auftauchten. Für die Vereinbarung mit Moskau hätte das Unternehmen mindestens 2,9 Millionen Euro umgerechnet erhalten.

Es gibt viele Bedenken hinsichtlich der Verwendung der Kameras und der Software. In China setzen die Behörden massive Gesichtserkennung ein, um gutes Benehmen zu fördern und Kriminelle zu fangen. Die chinesische Polizei kann den Arbeitgeber und das Lebensumfeld des Täters informieren. Diese öffentliche Demütigung hat auch Konsequenzen für die Kreditwürdigkeit und die Versicherungsprämien des „Täters“. Dies geschieht bereits beim Überqueren der Straße mit einer roten Ampel.

China hat schätzungsweise 200 Millionen Beobachtungskameras und verwendet die Bilder nicht nur, um Fußgänger zu fangen, sondern auch, um schwere Kriminelle aufzuspüren. Straßenpolizisten sind mit einer Brille mit Kamera ausgestattet. Die Bilder werden direkt an einen zentralen Computer gesendet, der mithilfe künstlicher Intelligenz die Gesichter analysiert und den Alarm auslöst.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Neun Tote bei Schießereignissen in der deutschen Stadt Hanau, Verdächtiger ebenfalls tot

Die deutsche Polizei fand den Verdächtigen zweier Schießereignisse in der deutschen Stadt …