Home Gesellschaft Zwei Personen bei möglichem Terrorismus in London verletzt

Zwei Personen bei möglichem Terrorismus in London verletzt

3 min read
0
0
1103

Zwei Personen wurden in London bei einem Vorfall erstochen, den die britische Polizei als „terroristisch“ bezeichnete. Ein Mann wurde von der Polizei erschossen und später für tot erklärt, schreibt die britische Polizei auf Twitter.

Die Polizei berichtet, dass die Situation unter Kontrolle ist und dass sie jetzt die Situation untersucht. Der Bereich ist gesperrt.

Der Vorfall ereignete sich gegen 14:00 Uhr Ortszeit (15:00 Uhr niederländischer Zeit) im Stadtteil Streatham in Südlondon.

Die Situation der Opfer ist derzeit nicht bekannt. Es ist auch unklar, wie viele Personen verletzt wurden oder an dem Stich beteiligt waren. Die Polizei schreibt, dass „mehrere Personen“ erstochen wurden.

Augenzeugen zufolge wurde der Mann auf der Streatham High Road, einer geschäftigen Einkaufsstraße, erschossen. Die Polizei hätte Augenzeugen gebeten, den Ort zu räumen, weil der Mann möglicherweise einen Sprengstoff hatte, berichtet BBC News.

Der neunzehnjährige Student Gulled Bulhan teilt der Agentur AP mit, dass er die Schießerei gesehen hat. „Ich überquerte die Straße und sah einen Mann mit einer Machete und silbernen Kanistern an seiner Brust. Er wurde von jemandem verfolgt, den ich für einen Ziviloffizier halte.“

„Der Mann wurde dann erschossen. Ich glaube, es gab drei Schüsse, aber ich erinnere mich nicht gut.“

Ein anderer Augenzeuge, Karker Tahir, erzählt Sky News, dass er in einem Geschäft gesehen habe, wie der mutmaßliche Angreifer von Agenten zu Fuß verfolgt wurde. Nachdem ihnen befohlen worden war, ihn mehrmals aufzuhalten, erschossen sie den Mann.

Die Polizei forderte den Zeugen und andere auf, den Laden zu verlassen, weil sie vermuteten, dass der Mann eine Bombe trug.

Der britische Premierminister Boris Johnson dankte den Helfern auf Twitter und drückte den Opfern sein Beileid aus.

Sadiq Khan, der Bürgermeister von London, lobt die Polizei und die Sozialarbeiter auf Twitter für ihre heldenhafte Tat.

„Terroristen sind darauf aus, unseren Lebensstil zu zerstören. Hier in London werden wir niemals zulassen, dass sie Erfolg haben“, sagt er.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Dieser 18 Kilometer lange tunnel wird Deutschland direkt mit Dänemark verbinden

In Dänemark wurde mit dem Bau des längsten gesinterten Tunnels der Welt begonnen, der dies…