Home Wirtschaft BASF rechnet nicht mit Besserung

BASF rechnet nicht mit Besserung

1 min read
0
0
374

Der Deutsche Chemiekonzern BASF hat im zweiten Quartal infolge der coronacrisis eine geringere Nachfrage nach seinen Produkten erfahren. Besonders schwierig waren die Teile, die sich auf die schwer wiegende Automobilindustrie konzentrieren. Das größte Chemieunternehmen der Welt sieht im Dritten Quartal keine wesentliche Verbesserung.

Der Umsatz der BASF sank im Berichtszeitraum um 12% auf 12,7 Mrd. EUR. „Die coronapandemia ist immer noch eine große Herausforderung für alle,“ sagte topman Martin Brudermüller bei der Präsentation der Quartalszahlen. Unter dem Strich resultierte ein Quartalsverlust von 878 Millionen Euro, teilweise durch eine hohe Abschreibung, der Großteil des öl – und Gaskonzerns Wintershall, DEA, wegen niedrigerer Energiepreise. Im zweiten Quartal des vergangenen Jahres wurde ein Nettogewinn von 5,9 Milliarden Euro erzielt.

Aufgrund der anhaltenden Unsicherheit äußert BASF noch keine Erwartungen für das gesamte Geschäftsjahr.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Vertrauen der deutschen Verbraucher nahezu unverändert

Das Vertrauen der deutschen Verbraucher in die Wirtschaft bleibt nahezu unverändert. Das g…