Home Gesellschaft Drei Festnahmen nach Feuer nahe griechischem migrantenlager auf Samos

Drei Festnahmen nach Feuer nahe griechischem migrantenlager auf Samos

1 min read
0
0
492

Die Griechische Polizei hat am Mittwoch drei verdächtige festgenommen, die in der Nähe eines Flüchtlingslagers auf der Insel Samos Feuer gelegt haben sollen. Sie sollten Migranten sein, die im Lager Leben.

Das Feuer brach am Dienstag nahe Camp Kyt aus. Es ist noch nicht klar, wie das Feuer begann.

Die Behörden sagen, dass die Sicherheit der mehr als 4.700 Migranten aus dem Lager nicht auf dem Spiel Stand. Das migrantenlager sollte ursprünglich rund 650 Migranten vorübergehend unterbringen. Diese Woche wurde bekannt, dass Bewohner des Lagers positiv auf COVID-19 getestet hatten.

Bei einem Großbrand im migrantenlager Moria auf der griechischen Insel Lesbos vergangene Woche sind fast 13 000 Migranten ohne Obdach geblieben. Derzeit werden viele Migranten in einem provisorischen Zeltlager untergebracht. Festnahmen gab es auch wegen des Feuers.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Steigende infektionszahlen beunruhigen Gesundheitsminister

Steigende zahlen neuer coronavirus-Infektionen in Ländern wie den Niederlanden, Frankreich…