Home Politik Polen schließt alle Kohlebergwerke für 2049

Polen schließt alle Kohlebergwerke für 2049

1 min read
0
0
1639

Die polnische Regierung hat mit den Gewerkschaften im Land ein Abkommen über die Schließung von Kohlebergwerken geschlossen. Der Bergbau in diesen Minen soll, wie vereinbart, bis 2049 eingestellt werden.

Polen erzeugt immer noch den größten Teil seiner Energie mit Kohle. Das Osteuropäische Land, als einziges Mitgliedsland der europäischen Union, weigerte sich, bis 2050 klimaneutral zu sein, unter anderem wegen dieser Abhängigkeit von verschmutztem Treibstoff für Kraftwerke.

Die regierende PiS-Partei behielt auch die großen Gewerkschaften im Auge, die in Polen großen Einfluss und macht haben. In den letzten Tagen haben viele Polen, vor allem junge Menschen, zu Demonstrationen aufgerufen, um weitergehende Maßnahmen der Regierung zur Bekämpfung des Klimawandels zu fordern.

Der Schritt zur Schließung der Kohlebergwerke kommt nach Tagen der Verhandlungen zwischen Regierung und Gewerkschaften. Neben der Klimapolitik aus Brüssel regte die coronacrisis auch eine Schließung an. Die Kohlebergwerke, die sich oft im Süden der Region Schlesien befinden, verlieren seit Jahren Ihre Arbeitsplätze und sind daher teuer in der Instandhaltung.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Lagarde: neue virusausbrüche erhöhen Unsicherheit

Die Maßnahmen vieler europäischer Länder zur Bekämpfung der zweiten Welle des coronavirus …