Home Gesellschaft Deutsche Behörden warnen vor Unwahrheiten Überschwemmungen

Deutsche Behörden warnen vor Unwahrheiten Überschwemmungen

1 min read
0
0
1576

Die deutschen Behörden warnen vor Unwahrheiten über die Überschwemmungen in der vergangenen Woche in Westdeutschland, bei denen mindestens 177 Menschen ums Leben kamen. Die Lügen sollen von Aktivisten der Anti-Corona-Bewegung stammen. Laut Polizei und Regierung machen sie laut deutschen Medien auch zweifelhafte Spendenaufrufe.

Deutschen Medien zufolge gibt es Gerüchte über mangelnde Hilfe in Koblenz im betroffenen Rheinland-Pfalz. Die Behörden berichteten auf Twitter, dass es keine Skalierung gab, während dies in den sozialen Medien behauptet wurde.

Deutschen wird geraten, sich aus mehreren Quellen zu informieren, Informationskanäle der Behörden zu überwachen und Geld nur über offizielle Hilfsorganisationen zu spenden. In den betroffenen Gebieten finden weiterhin Rettungs-und Reinigungsarbeiten statt.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Keine Entschädigung mehr für ungeimpfte Deutsche, die unter Quarantäne gestellt werden müssen

Deutsche, die nicht geimpft wurden und unter Quarantäne gestellt werden müssen, erhalten a…