Home Gesellschaft Ärzte warnen vor vollen ICS: Warum läuft es diesmal so schief?

Ärzte warnen vor vollen ICS: Warum läuft es diesmal so schief?

7 min read

Der Druck auf deutsche Krankenhäuser nimmt zu. Ärzte warnen, dass ICS innerhalb von drei bis vier Wochen mit Covids gefüllt wird  Drei Fragen zur situation in Deutschland.

Wie ernst sind die deutschen coronavirus-zahlen?

Es ist eine ungewöhnliche Situation für die östlichen Nachbarn: ICS überschwemmen und Krankenwagen bewegen Covid-Patienten zwischen Krankenhäusern. Derzeit befinden sich 3.360 Covid-Patienten auf der deutschen Intensivstation, Krankenhäuser rechnen damit, dass die Kapazität von 4.000 ic-Betten bald überschritten wird. Deutschland hat mehr ic Betten, aber nicht für covid-Patienten.

Wie die Niederlande ist auch Deutschland nicht immun gegen die rasche Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus. Die Zahl der Infektionen hat in den letzten Wochen zugenommen. Und obwohl die Prävalenzrate mit durchschnittlich 343 pro 100.000 Einwohner pro Woche immer noch viel niedriger ist als die der 679 in den Niederlanden, bemerken die Deutschen dies in Krankenhäusern.

Zudem ist die Ausbreitung von Infektionen in Deutschland ungleich verteilt. In einigen Bundesländern wie Thüringen, Sachsen und Bayern sind die Infektionsraten mit weit über 700 pro 100.000 Einwohner und Woche viel höher. Insbesondere in den ersten beiden Bundesländern ist das Vertrauen der Bevölkerung im Durchschnitt geringer und die Impfquote niedriger. Bayern liegt in der Nähe von Österreich, wo die Zahl der Infektionen in den letzten Wochen dramatisch zugenommen hat. Krankenhäuser in diesem Staat mussten sogar einige Covid-Patienten nach Italien verlegen.

Die aktuelle Situation in Deutschland unterscheide sich von früheren Coronavirus-Wellen, sagt Alex Friedrich, ehemaliges OMT-Mitglied und Arzt-Mikrobiologe in Groningen, der derzeit am UMC in Münster arbeitet, wo er ab Januar als Vorstandsvorsitzender startet. “ Wir sehen eine viel höhere Ausbreitung des Virus als zuvor und selbst bei einer weitgehend geimpften Bevölkerung kann man das in Krankenhäusern sehen“, sagt Friedrich.

Deutschland hat viel mehr IC Betten, wie kann es schief gehen?

Deutschland ist bekannt als das Land mit vielen ic Betten. Während die Niederlande etwas mehr als sechs Betten pro 100.000 Einwohner haben, haben die Deutschen 34. Aber gegenüber dem neuen Coronagolf ist der deutsche Vorsprung etwas geschrumpft.

„In meinem Bundesland Nordrhein-Westfalen mit fast 18 Millionen Einwohnern können derzeit rund 30 Prozent der ic-Kapazitäten nicht genutzt werden, weil Pflegekräfte krank sind, ihre Arbeit niedergelegt haben oder gar streiken“, sagt Friedrich. ‘Das bedeutet, dass wir von 6.500 IC-Betten auf etwa 4.400 gestiegen sind, ein großer Schlag.’

Das UMC in Münster, wo Friedrich arbeitet, kann den Zustrom von Coviden immer noch gut bewältigen, aber wenn die Krise anhält, ist die Grenze früher erreicht als in früheren Wellen. „Wenn wir hier im Krankenhaus bald Patienten aus anderen Krankenhäusern übernehmen müssen, werden wir das merken“, sagt Friedrich. ‘Ich gehe davon aus, dass sich das IKS innerhalb von drei bis vier Wochen füllen wird, wenn nichts passiert.’

Können deutsche Krankenhäuser niederländische Patienten übernehmen?

Die deutschen Alarmglocken mögen laut klingen, aber die Probleme seien bei weitem nicht so bedrohlich wie in den Niederlanden, sagt OMT-Mitglied Voss. In den Niederlanden müssen Krankenhäuser die Pflege reduzieren. Gegenwärtig handelt es sich hauptsächlich um geplante Behandlungen wie Knie- und Hüftoperationen, aber irgendwann muss möglicherweise zwischen der Grundversorgung wie Krebsbehandlungen und der Covid-Versorgung gewählt werden.

Das sei in Deutschland noch nicht der Fall, sagt Voss. ‘Ich glaube nicht, dass Deutschland in drei oder vier Wochen in ein Code-Black-Szenario geraten wird, in dem die Intensivpflege abgebrochen werden muss. Aber sie werden wahrscheinlich mit der ungewöhnlichen Wahl konfrontiert sein, die regelmäßige Pflege zu verschieben: ein Punkt, den wir hier bereits erreicht haben.’

Friedrich sieht vorerst auch etwas Luft zum Atmen, er hält es sogar für möglich, niederländische Patienten wie bei früheren Coronavirus-Wellen bei Bedarf wieder zu übernehmen. Ernst Kuipers, Vorsitzender des Nationalen Koordinierungszentrums für Patientenverfügung (LCPs), sagte am Montagnachmittag, dass es in Deutschland vorerst keinen Platz gebe.

Laut Friedrich ist von der niederländischen Regierung jedoch noch kein offizielles Hilfeersuchen eingegangen. Solange es nicht da ist, werden die deutschen Krankenhäuser keinen Platz eröffnen. ‘Wenn es eine offizielle Anfrage gibt, ist es hier in Nordrhein-Westfalen nicht schwer zu erklären, dass wir Patienten übernehmen. Jetzt können wir Platz dafür schaffen.’

 

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Deutsche Bank zahlt Millionen-Dollar-Vergleich für schlecht beaufsichtigten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein

Die größte deutsche Bank hat sich bereit erklärt, 26,25 Millionen US-Dollar zu zahlen, um …