Home Wirtschaft Polen will auch seinen Anteil am Apple

Polen will auch seinen Anteil am Apple

2 min read

Die polnische Wettbewerbsbehörde UOKiK wird die Datenschutzrichtlinie von Apple untersuchen. Am Montag will die Behörde prüfen, ob diese Richtlinie gegen das polnische Wettbewerbsrecht verstößt und ob das Technologieunternehmen Wettbewerber benachteiligt.

Seit der Einführung von iOS 14.5 für iPhones im April können Benutzer auswählen, welchen Unternehmen sie folgen möchten, um Daten zu sammeln. Sie können dies in ihren Datenschutzeinstellungen angeben.

Darüber hinaus müssen Unternehmen die ausdrückliche Zustimmung des Nutzers zur Datenerhebung einholen. Die Unternehmen verwenden diese Daten, um ein Profil einer Person zu erstellen und sich ein Bild von den Interessen zu machen. Diese Profile dienen häufig dazu, gezielte Werbung zu schalten.

Die polnische Regulierungsbehörde sagt, dass die Richtlinien von Apple Werbetreibende daran hindern, Daten zu sammeln, sodass sie weniger personalisierte Anzeigen erstellen können.

„Wir wollen untersuchen, ob Apples Maßnahmen darauf abzielen, Wettbewerber auf dem Markt für personalisierte Werbung einzuschränken, um ihren eigenen Service besser zu verkaufen“, sagte Tomasz Chrostny, Vorsitzender von UOKiK. „Wir werden untersuchen, ob es sich um einen Fall von Machtmissbrauch handelt.“Apple hat noch nicht auf die angekündigte Studie reagiert.

Die angepasste Datenschutzrichtlinie ist vielen Technologieunternehmen und Werbetreibenden ein Dorn im Auge. Im November wurde festgestellt, dass mehrere Social-Media-Plattformen, darunter Facebook und Snapchat, aufgrund der neuen Datenschutzeinstellungen von Apple Milliarden von Dollar verloren haben.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Das nächste Jahr wird härter als das aktuelle: Rezession, Inflation, hohe Lebenshaltungskosten

Die deutsche Wirtschaft wird im nächsten Jahr aufgrund der Energiekrise, der hohen Inflati…