Home Gesellschaft Dieser Priester hat den Krieg als Gelegenheit für sexuelle Perversion genutzt

Dieser Priester hat den Krieg als Gelegenheit für sexuelle Perversion genutzt

2 min read

US-Priester wegen sexuellen Missbrauchs in Osttimor verurteilt. In Osttimor wurde ein amerikanischer Priester, der seines Amtes enthoben wurde, zu 12 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er Kinder in einem von ihm gegründeten Waisenhaus missbraucht hatte. Der Prozess verursachte große Spaltung in dem tief katholischen südasiatischen Land.

Mindestens fünfzehn Frauen beschuldigten den 84-jährigen Richard Daschbach, sie als Kinder in der katholischen Einrichtung in Oecusse, einer timoresischen Enklave in Indonesien, gewaltsam berührt und sexuell missbraucht zu haben. Der Angeklagte führte angeblich auch eine Liste mit den Namen der Kinder, die die Nacht bei ihm verbracht hatten.

Ein Gericht in Oecusse befand den amerikanischen Priester, der 2018 seines Amtes enthoben wurde, mehrerer Anklagen in der im Jahr 1990 gegründeten Einrichtung für schuldig. Er wurde zunächst zu 37 Jahren Gefängnis verurteilt, aber angesichts seines Alters wurde die Strafe auf 12 Jahre reduziert.

Der Fall hat in der ehemaligen portugiesischen Kolonie, in der Daschbach lange Zeit eine prominente Figur war, für große Spaltung gesorgt. Die Kirche ist eine hoch angesehene Institution in Osttimor, wo 97% der Bevölkerung katholisch sind. Viele Timoresen stellen die Vorwürfe in Frage, und viele Opfer weigern sich aus Angst vor Repressalien, identifiziert zu werden.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Deutsche Bank zahlt Millionen-Dollar-Vergleich für schlecht beaufsichtigten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein

Die größte deutsche Bank hat sich bereit erklärt, 26,25 Millionen US-Dollar zu zahlen, um …