Home Gesellschaft Bei Protesten geht es nicht um Impfstoffe, sondern um Rechte

Bei Protesten geht es nicht um Impfstoffe, sondern um Rechte

1 min read

Tausende Menschen sind am Montag in Deutschland auf die Straße gegangen, um gegen die Corona-Maßnahmen im Land zu protestieren. In dutzenden Städten kam es zu Protesten. Viele Demonstranten sind gegen die möglicherweise anstehende Impfpflicht im Land.

Bei einer Demonstration im sächsischen Bautzen ist es zu Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen. Unter anderem wurden Steine und Feuerwerkskörper auf Beamte geworfen. Laut lokalen Medien wurden dabei mehrere Polizisten verletzt. Laut Polizei wurden mehrere Personen festgenommen und identifiziert.

In Dutzenden von Städten im ganzen Land versammelten sich Tausende von Menschen. In Magdeburg versammelten sich rund 3000 Menschen zu einem Marsch durch das Zentrum. Das war eine der größten Demonstrationen in Deutschland am Montag.

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt in Deutschland in den letzten Wochen rasant an, weshalb nun staatliche Eingriffe im Gange sind. Ab Dienstag wird die maximale Gruppengröße auf zehn Personen reduziert, ungeimpfte Personen müssen an weiteren Orten wie im Zug einen negativen Test vorweisen und Nachtclubs und Diskotheken werden geschlossen.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Deutsche Bevölkerung wächst auf Rekordzahl (aber nicht wegen der Deutschen)

Deutschland hat zum ersten Mal in seiner Geschichte 84 Millionen Einwohner. Im ersten Halb…