Home Gesellschaft Indien blockiert ausländische Spenden an Mutter Teresa

Indien blockiert ausländische Spenden an Mutter Teresa

2 min read

Die von Mutter Teresa gegründeten Missionare der Nächstenliebe dürfen kein Geld mehr aus dem Ausland erhalten. Die indische Regierung weigert sich, die erforderliche Genehmigung für ausländische Spenden zu erneuern.

Die Entscheidung kommt in einer aufflammenden Hasskampagne radikaler Hindus gegen religiöse Minderheiten. Es wurde auch an einem der wichtigsten christlichen Feiertage des Jahres, dem Weihnachtstag, angekündigt. Ein paar Tage zuvor hatte die Polizei eine Untersuchung gegen Mutter Teresas Organisation eingeleitet, weil sie ‚hinduistische Gefühle‘ verletzt hätte.

Missionare der Nächstenliebe wurde 1950 von Mutter Teresa gegründet. Sie erhielt 1979 den Friedensnobelpreis für ihre Arbeit in den indischen Slums und wurde nach ihrem Tod heiliggesprochen. Die Organisation, die von Nonnen geleitet wird, verwaltet Unterkünfte für die Armen in ganz Indien. Die ausländischen Spenden sind für diese Arbeit von entscheidender Bedeutung.

Radikale Hindus im Bundesstaat Gujarat beschuldigen Mutter Teresa der erzwungenen Bekehrung von Hindus zum Christentum, eine Anschuldigung, die seit Jahren andauert. Besonders im Bundesstaat Karnataka wurden Christen in letzter Zeit von radikalen Hindus angegriffen, unter anderem durch die Störung von Gottesdiensten. Ein evangelikaler Pastor wurde kürzlich ebenfalls verhaftet, auch weil er religiöse (hinduistische) Gefühle verletzt hatte.

Nach Angaben des Innenministeriums wurde die Genehmigung, Geld aus dem Ausland zu erhalten, aufgrund widersprüchlicher Signale nicht verlängert. Vielen zufolge ist diese Ablehnung ein Signal, dass die indische Regierung, die von Modis nationalistischer Hindu-Partei BJP angeführt wird, der wachsenden Feindseligkeit gegenüber religiösen Minderheiten im überwiegend hinduistischen Indien zustimmt. Vor allem Muslime sind das Ziel, aber auch Christen müssen leiden.

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Hungersteine senden Botschaften durch ganz Europa

Vielleicht haben Sie davon gehört oder gelesen, die „Hungersteine“, die in ver…