Home Wirtschaft Krieg in der Ukraine und die COVID-Folgen führten zu höchster Inflation seit dem Mauerfall

Krieg in der Ukraine und die COVID-Folgen führten zu höchster Inflation seit dem Mauerfall

1 min read

Die Inflation in Deutschland ist erstmals seit der deutschen Einheit 1990 über 7 Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit.

Die Preise in Deutschland lagen im März durchschnittlich 7,3 Prozent höher als vor einem Jahr. Dies ist die höchste Inflationsrate seit 1981, als der Golfkrieg zwischen dem Irak und dem Iran die Ölpreise stark ansteigen ließ.

Seit Beginn des Krieges in der Ukraine hat der Anstieg der Öl- und Gaspreise die Inflation stark in die Höhe getrieben. Das merken Verbraucher vor allem beim Tanken, Heizen und Einkaufen. Die Treibstoffkosten lagen im März durchschnittlich um 47,4 Prozent höher als vor einem Jahr, die für Erdgas um 41,8 Prozent. Für Lebensmittel zahlten die Verbraucher im Schnitt 6,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Mehr lesen Tagesspiegel.de und Zeit.de

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Deutschland will den Abstieg ins Mittelalter hinauszögern

Deutschland möchte seine letzten noch in Betrieb befindlichen Atomkraftwerke vorerst offen…