Home Wirtschaft Deutschland verlängert Wirtschaftshilfe für Unternehmen

Deutschland verlängert Wirtschaftshilfe für Unternehmen

2 min read
0
0
777

Deutschland erweitert eine Reihe von Programmen, um Unternehmen und Selbstständigen durch die Coronavirus-Pandemie bis Ende September zu helfen. Der Bund stellt dafür 2,6 Milliarden Euro bereit.

Unternehmen können auch in den kommenden Monaten von der Arbeitszeitverkürzung profitieren. Seit Beginn der Coronavirus-Krise können sie es für ihr Personal beantragen, das von der Regierung finanziert wird, um Massenentlassungen zu verhindern. Darüber hinaus können Unternehmen ihre Sozialbeiträge bis Ende September erstattet werden. Die Vereinbarungen sollten am 30. Juni auslaufen.

Auch jetzt, da sich viele Unternehmen geöffnet haben, sei die durch Corona verursachte Wirtschaftskrise noch nicht vorbei, sagt Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Die Arbeitszeitverkürzung bleibt insbesondere im Einzelhandel, im Tourismus-und Veranstaltungssektor sowie im Hotel-und Gaststättengewerbe notwendig. Allein im Jahr 2021 wurden mehr als 13 Milliarden Euro für die Arbeitszeitverkürzung ausgegeben, berichtet die tagesschau. Laut Heil hat das Programm bereits Millionen von Arbeitsplätzen eingespart.

Deutschland will auch Unternehmen ermutigen, sich so schnell wie möglich wieder zu öffnen, Mitarbeitern mehr Arbeitsstunden zu ermöglichen und neues Personal einzustellen. Es wird auch mehr finanzielle Unterstützung für Selbstständige geben. Lesen Sie mehr unter tagesschau.de

Load More Related Articles
Load More By admin
Load More In Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Industrieproduktion Eurozone weiter im Aufwind

Die Industrieproduktion im Euroraum ist im April stärker gestiegen als erwartet. Dies hat …