Home Gesellschaft Maurice Pahler lebenslang verurteilt

Maurice Pahler lebenslang verurteilt

1 min Lesen

Maurice Pahler, ein Deutscher muss lebenslang ins Gefängnis, weil er im vergangenen Jahr absichtlich mit einem Auto in einen Karnevalsumzug in der deutschen Stadt Volkmarsen gefahren ist. Etwa neunzig Menschen wurden bei dem Angriff verletzt, darunter Dutzende von Kindern.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wollte der 31-jährige Deutsche am 24.Februar 2020 möglichst viele Menschen töten. Er fuhr mit einer Geschwindigkeit von 50 bis 60 Stundenkilometern auf seinen Opfern in der Stadt in der Mitte Deutschlands. Sein Fahrzeug kam nach 42 Metern zum Stehen. Der Fahrer wurde von Zeugen überwältigt.

Das Gericht in Kassel sprach den Mann des versuchten Mordes, der Körperverletzung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr schuldig.

Fast zwei Jahre später ist immer noch nicht bekannt, warum der Mann die Parade betrat. Deutsche Medien berichten, dass er vor Gericht geschwiegen habe und sich auch geweigert habe, mit einem psychiatrischen Sachverständigen zu sprechen. Er kam zu dem Schluss, dass der Mann Anzeichen einer Persönlichkeitsstörung mit zeigte, unter anderem, narzisstisch, paranoide und schizophrene Eigenschaften.


Der Autor: Elias Böhm

Er arbeitete mehr als 6 Jahre als Literaturredakteur und Journalist für die Dresdner Zeitung. Jetzt interessiert er sich für innenpolitische Themen und gesellschaftlich relevante Entwicklungen.

Laden Sie Mehr Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie Auch

Angst vor tiefer Rezession in Deutschland nimmt ab

Das Münchner Wirtschaftsinstitut Ifo hat Daten veröffentlicht, die zeigen, dass die Angst …