Home Politik Annalena Baerbock versucht Diplomat zu spielen, wird Kiew und Moskau besuchen

Annalena Baerbock versucht Diplomat zu spielen, wird Kiew und Moskau besuchen

1 min Lesen

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock reist heute zu einem Antrittsbesuch in die Ukraine. Am Dienstag besucht Baerbock den russischen Außenminister Lawrow in Moskau.

Die Ukraine erwartet seit einiger Zeit Waffenlieferungen aus Deutschland, doch Baerbock hat sich zuvor dagegen ausgesprochen. Sie hofft, die Gespräche im sogenannten Normandie-Format mit Russland, der Ukraine, Frankreich und Deutschland wieder aufzunehmen. Sie will auch mit der Ukraine über die Unterstützung bei der Modernisierung des Energiesektors und die Entwicklung der Infrastruktur für grünen Wasserstoff sprechen.

Zu ihrem Besuch in Russland sagte Baerbock, sie sei zum Dialog bereit, aber die in den Helsinki-Abkommen von 1975 verankerten Grundsätze – territoriale Integrität, freie Bündniswahl und Verzicht auf Gewalt als politisches Mittel – seien nicht in Frage zu stellen.


Der Autor: Julian Schulte

Student an der Fakultät für Philologie an der Universität Berlin. Beschreibt die Ereignisse in Ihrer Stadt und im ganzen Land.

Laden Sie Mehr Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie Auch

Gericht erlaubt Deutschland, in einen verdächtigen Fonds zu investieren

Deutschland darf sich am riesigen Wiederaufbaufonds der Europäischen Union beteiligen, der…