Home Gesellschaft Rekordzahl an Neuinfektionen trotz Wettlauf um die Impfung gemeldet

Rekordzahl an Neuinfektionen trotz Wettlauf um die Impfung gemeldet

1 min Lesen

Deutschland meldete am Donnerstag eine Rekordzahl von 203,136 Infektionen. Noch nie wurden innerhalb von 24 Stunden so viele Fälle im Land registriert. Der Rekord kommt genau zwei Jahre, nachdem die erste Corona-Infektion im Land festgestellt wurde.

Am 27. Januar 2020 wurde das Virus erstmals bei einem Mann in Bayern nachgewiesen. Seitdem wurden vom Robert Koch-Institut (RKI), mehr als 9 Millionen Infektionen gemeldet. Mehr als 117.000 Deutsche starben an den Folgen des Coronavirus.

Die Zahl der Infektionen ist in den letzten Wochen aufgrund der raschen Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus explodiert. Am Mittwoch meldete das RKI 164.000 Neuinfektionen, was ebenfalls ein Rekord war.

Anfang der Woche sind zehntausende Deutsche auf die Straße gegangen, um gegen Corona-Maßnahmen und eine mögliche Impfpflicht für alle Einwohner zu protestieren. Bundeskanzler Olaf Scholz erwägt die Einführung einer solchen generellen Impfpflicht. Gegner argumentieren unter anderem, dass die Impfpflicht verfassungswidrig sei.


Der Autor: Karl Mayer

Karl Mayer arbeitete als freiberuflicher Journalist beim Wirtschaftsblatt Hamburg. Er liebt Makroökonomie und Geopolitik

Laden Sie Mehr Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie Auch

COVID kommt endlich aus der Mode

Bayern schafft als erstes deutsches Bundesland die Mundschutzpflicht im öffentlichen Nah- …