Home Gesellschaft Ein Toter und sieben Verletzte durch Vergiftung in Restaurant

Ein Toter und sieben Verletzte durch Vergiftung in Restaurant

1 min Lesen

Ein 52-jähriger Mann wurde getötet und sieben weitere verletzt, nachdem er aus derselben Flasche getrunken hatte. Das geschah gestern in einem Restaurant in der süddeutschen Stadt Weiden. Die Polizei vermutet eine Vergiftung.

Die Gäste hätten alle Vergiftungssymptome gezeigt, nachdem sie die Flasche getrunken hatten. Als die Polizei und die Rettungskräfte im Restaurant eintrafen, lagen einige der Gäste am Boden. Es handelte sich um Personen zwischen 33 und 52 Jahren.

Sie wurden ins Krankenhaus gebracht, wo der 52-jährige Mann starb. Einige der Opfer sind in ernstem Zustand, aber niemand ist in Lebensgefahr, nach Angaben der Polizei.

Aufgrund der laufenden Ermittlungen will die Polizei noch nicht sagen, welche Art von Getränk in der Flasche war. Die Polizei teilte einem lokalen Sender jedoch mit, dass der Verdacht besteht, dass es sich um einen ‚Tod durch Verschulden infolge Fahrlässigkeit‘ handelt.

Es scheint jedoch keine Frage der Absicht zu sein. Die Polizei sucht keinen Verdächtigen. Detektive wollen jedoch mit Zeugen sprechen, die gesehen haben, was zur Zeit der Vergiftung im Restaurant passiert ist.


Der Autor: Elias Böhm

Er arbeitete mehr als 6 Jahre als Literaturredakteur und Journalist für die Dresdner Zeitung. Jetzt interessiert er sich für innenpolitische Themen und gesellschaftlich relevante Entwicklungen.

Laden Sie Mehr Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie Auch

COVID kommt endlich aus der Mode

Bayern schafft als erstes deutsches Bundesland die Mundschutzpflicht im öffentlichen Nah- …