Home Wirtschaft Die Regierung wird bestimmen, ob der umstrittene automatische Spurwechsel in Teslas erlaubt sein wird

Die Regierung wird bestimmen, ob der umstrittene automatische Spurwechsel in Teslas erlaubt sein wird

2 min Lesen

Das Kraftfahrt-Bundesamt untersucht Teslas Autopiloten und prüft insbesondere, ob der Fahrbahnassistent der Technologie in Europa erlaubt ist. Die Behörde steht in Kontakt mit der niederländischen RDW.

Das Kraftfahrt-Bundesamt bestätigt der BILD am Sonntag, dass es eine Untersuchung zu einer Funktion von Teslas Autopilot eingeleitet hat. Deutsche Medien, wie Focus, schreiben darüber. „Einige Fahrzeuge des Herstellers Tesla verfügen über eine elektronische Spurwechselfunktion, die in Europa möglicherweise nicht erlaubt ist“, berichtet der Deutsche Straßenverkehrsdienst.

Das KBA steht in Kontakt mit Tesla über seine Forschung, aber auch mit der niederländischen Straßenverkehrsbehörde (Rijksdienst Wegverkeer). Als Fahrzeugbehörde war der RDW für die europäische Typgenehmigung der Teslas zuständig. damit hat der RDW festgestellt, dass das Fahrzeug den europäischen Vorschriften entspricht.

Ob auch der Spurhalteassistent des Autopiloten den Regeln entspricht, bezweifelt das KBA nun. Dies ist die optionale automatische Spurwechselfunktion des erweiterten Autopiloten. Laut Hersteller hilft das ‚beim Wechsel auf eine angrenzende Fahrspur auf der Autobahn, wenn der Fahrer den Blinker einschaltet‘. Ein Merkmal ist, dass das Auto Fahrer auf Autobahneinfahrten und -ausfahrten führt, einschließlich Spurwechsel und Navigation an Kreuzungen.


Der Autor: Karl Mayer

Karl Mayer arbeitete als freiberuflicher Journalist beim Wirtschaftsblatt Hamburg. Er liebt Makroökonomie und Geopolitik

Laden Sie Mehr Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie Auch

Stagnation ist das beste Szenario, aber es gibt andere

Die Bundesregierung geht davon aus, dass die Wirtschaft des Landes in diesem Jahr knapp wa…