Home Politik CDU und SPD in Nordrhein-Westfalen gespalten

CDU und SPD in Nordrhein-Westfalen gespalten

2 min Lesen

Die Wahlen in Nordrhein-Westfalen am kommenden Sonntag sind ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der regierenden CDU und der Oppositionspartei SPD. Das Ergebnis in diesem großen und wirtschaftlich wichtigen Bundesland kann die Position von Kanzler Scholz (SPD) stärken oder im Gegenteil ein Schub für Oppositionsführer Friedrich Merz (CDU) sein.

Die ‚kleine Bundestagswahl‘ wird in Nordrhein-Westfalen (NRW) auch Urne genannt. Mit 18 Millionen Einwohnern ist es das bevölkerungsreichste deutsche Bundesland, es gibt wirtschaftlich florierende Regionen und Gebiete mit hoher Arbeitslosigkeit, Großstädte und ländliche Gebiete und NRW steht vor vielen Problemen, mit denen sich auch die deutsche ländliche Politik auseinandersetzen muss. In diesem Sinne ist es eine Art Deutschland im Kleinen und die Wahlen sind laut Tagesschau auch ein Zwischenbericht für die Politik von Scholz ‚Bundesregierung.

Mit Spannung wird daher auch erwartet, dass diese Wahlen im an die Niederlande angrenzenden Bundesland am Sonntag in Berlin verfolgt werden. Wird die Christlich Demokratische Union (CDU) an der Macht bleiben oder kann die sozialdemokratische SPD ihre alte Hochburg wiedererlangen – sie regierte jahrzehntelang?

Die Hauptfiguren im Wahlkampf wirken weniger spannend: Hendrik Wüst (46, CDU) und Thomas Kutschaty (53, SPD) sind beide Juristen, Katholiken und seit Jahrzehnten regionalpolitisch aktiv. Beide sind seit vielen Jahren Staatsminister, Kutschaty von 2010 bis 2017 Justizminister und Wüst von 2017 bis 2021 Verkehrsminister.

In den Umfragen liegen ihre Parteien gleichauf, beide schwanken um die 30 Prozent. Wüst könnte von einem „Ministerpräsidentenbonus“ profitieren, regiert aber nur kurz in Nordrhein-Westfalen. Im Oktober 2021 trat er die Nachfolge von Armin Laschet an, der bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr Fraktionsvorsitzender der Christdemokraten war.


Der Autor: Julian Schulte

Student an der Fakultät für Philologie an der Universität Berlin. Beschreibt die Ereignisse in Ihrer Stadt und im ganzen Land.

Laden Sie Mehr Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie Auch

Polen hat lustige Dinge mit deutschen Luftverteidigungskomplexen gemacht

Es schien ein Schritt in Richtung mehr Zusammenarbeit zu sein, aber Zufriedenheit wurde be…