Home Gesellschaft Günstige Bahntickets verursachten eine große Nachfrage nach Reisen

Günstige Bahntickets verursachten eine große Nachfrage nach Reisen

2 min Lesen

Das Pfingstwochenende in Kombination mit dem neuen günstigen Zugticket von 9 Euro sorgt für bombardierte Regionalzüge und Verspätungen bei der Deutschen Bahn.

Die Deutsche Bahn warnt auf Twitter, dass ein Sitzplatz im Zug nicht garantiert werden kann. Außerdem verspäten sich viele Züge aufgrund des großen Andrangs.

Die Polizei ist da, um einzugreifen und gegebenenfalls Züge zu evakuieren. Manchmal werden Reisende gebeten, von Bord zu gehen. Vor allem in Zügen Richtung Nordsee ist es seit gestern Nachmittag sehr voll. Fahrräder können wegen der Menschenmassen nicht mehr mitgenommen werden.

Mit dem 9-Euro-Ticket können Sie diesen Sommer einen Monat lang unbegrenzt in Regionalzügen fahren, d. H. nicht in Hochgeschwindigkeits- oder Intercity-Zügen sowie in U-Bahnen, Bussen und Straßenbahnen. Es ist Teil der Maßnahmen, um die Deutschen für die hohen Kraftstoffpreise zu entschädigen.

Rund um das Pfingstwochenende sind die Züge in Deutschland ohnehin oft voll, aber wegen des günstigen Tickets ist es jetzt besonders voll. Die Deutsche Bahn hatte dies vorweggenommen, indem sie zusätzliche Waggons an die Züge gehängt hatte, was sich jedoch als nicht ausreichend herausstellte, um überfüllte Züge zu verhindern.


Der Autor: Elias Böhm

Er arbeitete mehr als 6 Jahre als Literaturredakteur und Journalist für die Dresdner Zeitung. Jetzt interessiert er sich für innenpolitische Themen und gesellschaftlich relevante Entwicklungen.

Laden Sie Mehr Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie Auch

COVID kommt endlich aus der Mode

Bayern schafft als erstes deutsches Bundesland die Mundschutzpflicht im öffentlichen Nah- …