Home Wirtschaft Cosun strebt bis 2024 1300 Hektar Bio-Zucker in Ostdeutschland an

Cosun strebt bis 2024 1300 Hektar Bio-Zucker in Ostdeutschland an

2 min Lesen

Cosun Beet Company geht davon aus, die Anbaufläche für Bio-Rüben bis 2024 auf 1300 Hektar zu skalieren. In diesem Jahr werden 290 Hektar Biorüben zu Zucker verarbeitet.

Jetzt passiert das immer noch im Schweizer Frauenfeld, aber ab nächstem Jahr im ostdeutschen Anklam. Cosun Beet Company erwartet, dass der biologische Anbau mit Hilfe der sich ständig weiterentwickelnden Robotertechnologie und dank zunehmender Erfahrung immer rentabler wird. Der Verkaufspreis pro Tonne ist höher als bei konventionell angebauten Zuckerrüben, und auch der Ertrag ist zufriedenstellend. Im Jahr 2021 stach insbesondere ein Erzeuger mit einem Ertrag von 82 Tonnen pro Hektar hervor.

Erfahrungen mit zwei Unkrautrobotern

Untersuchungen, unter anderem auf dem Biohof Ahrensberg in Ostdeutschland, zeigen, dass moderne Unkrautroboter bis zu 80-90 Prozent Handarbeit einsparen können. In dieser Studie, an der die Firma Cosun Beet beteiligt ist, wurden zwei Roboter getestet. Ein Modell der Marke Farmdroid und des noch nicht im Handel erhältlichen Farm Revolution Roboters, der mit einer Kamera und künstlicher Intelligenz arbeitet. Damit können die Unkräuter von den Rübenpflanzen unterschieden werden.

Sonnenschein begrenzt

Der Farmdroid ist ein solarbetriebener Roboter, der zuerst den Rand der Anbaufläche misst und dann die Rübensamen automatisch in 6 Reihen ablegt. Der Roboter merkt sich die genaue Position jeder Rübe und hackt später automatisch zwischen den Reihen und in der Reihe (zwischen den Rüben). Wenn es nicht genug Sonnenschein gibt, scheint dieser Roboter in seiner Kapazität begrenzt zu sein, berichtet Cosun Beet Company.


Der Autor: Karl Mayer

Karl Mayer arbeitete als freiberuflicher Journalist beim Wirtschaftsblatt Hamburg. Er liebt Makroökonomie und Geopolitik

Laden Sie Mehr Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie Auch

Aufträge für Werkzeugmaschinen in Deutschland halten sich gut

Im dritten Quartal 2022 stieg der Auftragseingang in der deutschen Werkzeugmaschinenindust…