Home Gesellschaft Sterbehilfe, eine japanische Version: Schieben Sie die alte Frau von der Klippe

Sterbehilfe, eine japanische Version: Schieben Sie die alte Frau von der Klippe

1 min Lesen

Hiroshi Fujiwara (81) aus der japanischen Stadt Oiso ist festgenommen worden, weil er seine behinderte Frau Teruko (79) von einem Pier ins Meer gestoßen haben soll. Er wäre es leid gewesen, sich um sie zu kümmern.

Teruko saß im Rollstuhl und wurde in den letzten 40 Jahren von Hiroshi betreut. Aber am 2. November schnappte etwas nach ihm. Er brachte sie ans Ufer und schob sie mit einem Rollstuhl und schon ins Meer. Wenig später sah ein Passant eine Leiche im Meer treiben und die Polizei wurde informiert.

Der Sohn des Paares informierte daraufhin die Polizei, dass sein Vater seine Mutter ins Meer gestoßen habe, woraufhin der 81-jährige Hiroshi anschließend festgenommen wurde. Bei seiner Vernehmung ließ der Mann sie wissen, dass er keine Lust mehr habe, sich um sie zu kümmern. Er wird des Mordes verdächtigt.


Der Autor: Julian Schulte

Student an der Fakultät für Philologie an der Universität Berlin. Beschreibt die Ereignisse in Ihrer Stadt und im ganzen Land.

Laden Sie Mehr Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie Auch

COVID kommt endlich aus der Mode

Bayern schafft als erstes deutsches Bundesland die Mundschutzpflicht im öffentlichen Nah- …