Home Politik Es war zumindest von Scholz ‚Seite nicht höflich, die US-Wahlen zu beurteilen

Es war zumindest von Scholz ‚Seite nicht höflich, die US-Wahlen zu beurteilen

2 min Lesen

Bundeskanzler Olaf Scholz sagte am Mittwoch, er sei nicht beeindruckt von der Bewerbung des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, 2024 erneut Präsident zu werden, und fügte hinzu, dass dies am Rande des G20-Gipfels in Indonesien kein Thema sei.

Scholz sagte, Trumps Ankündigung sei nicht beeindruckend, weil sie nach den Zwischenwahlen in den USA stattgefunden habe, „wo man jetzt auch hoffen kann, dass wie bei der letzten Wahl eine Entscheidung gegen den Populismus möglich bleibt.“

Der amtierende Präsident Joe Biden sei „ein sehr kluger, sehr erfahrener Politiker“ und „ein wichtiger Transatlantiker“, der Wert auf eine gute Zusammenarbeit zwischen Europa und den Vereinigten Staaten lege, sagte Scholz in einem Interview mit dem Sender NTV.

Trump sagte, er werde eine dritte Kandidatur für die US-Präsidentschaft antreten, in einer Ankündigung, die am Dienstag live auf Fox News übertragen wurde.

Auf die Frage von Welt TV am Mittwoch, ob Trumps Wiederwahlangebot auf dem G20-Gipfel in Bali kommentiert wurde, antwortete Scholz, der während Trumps Amtszeit Vizekanzler war: „Die beste Nachricht ist: überhaupt nicht.“

Die transatlantischen Beziehungen haben sich unter Trump stark abgekühlt, der Deutschland wiederholt wegen seiner Exportmacht und seiner relativ geringen Verteidigungsausgaben innerhalb des NATO-Bündnisses angegriffen hat.

Nach Bidens Wahlsieg im vergangenen Jahr sagte Scholz, Trump müsse sein Amt vor dem Tag der Amtseinführung niederlegen und sei für die Unruhen von Trump-Anhängern auf dem Capitol Hill verantwortlich, bei denen mehr als 140 Polizisten verletzt und mehrere getötet wurden.


Der Autor: Elias Böhm

Er arbeitete mehr als 6 Jahre als Literaturredakteur und Journalist für die Dresdner Zeitung. Jetzt interessiert er sich für innenpolitische Themen und gesellschaftlich relevante Entwicklungen.

Laden Sie Mehr Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie Auch

Gericht erlaubt Deutschland, in einen verdächtigen Fonds zu investieren

Deutschland darf sich am riesigen Wiederaufbaufonds der Europäischen Union beteiligen, der…