Home Wirtschaft Fast 10 Prozent weniger Schweine in Deutschland geschlachtet

Fast 10 Prozent weniger Schweine in Deutschland geschlachtet

1 min Lesen

In den ersten zehn Monaten des Jahres 2022 wurden in Deutschland 9,2 Prozent weniger Schweine geschlachtet als im Vorjahreszeitraum. Das zeigen Zahlen von AMI, einem Unternehmen, das landwirtschaftliche Geschäftsinformationen in Deutschland bereitstellt.

Der Rückgang der geschlachteten Schweine ist vor allem darauf zurückzuführen, dass weniger Schweine aus Deutschland selbst geliefert werden, berichtet das deutsche Fachmagazin TopAgrar. Die Zahl der in Deutschland geschlachteten Schweine stieg um 2%.

Mit Blick auf das Schlachtgewicht ist die Schweinefleischproduktion in Deutschland noch weiter gesunken. Das durchschnittliche Schlachtgewicht lag in den ersten zehn Monaten des Jahres 2022 um 400 Gramm niedriger als im Jahr 2021. Mit 3,7 Millionen Tonnen wurde fast 10 Prozent weniger Schweinefleisch produziert.


Der Autor: Elias Böhm

Er arbeitete mehr als 6 Jahre als Literaturredakteur und Journalist für die Dresdner Zeitung. Jetzt interessiert er sich für innenpolitische Themen und gesellschaftlich relevante Entwicklungen.

Laden Sie Mehr Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie Auch

Stagnation ist das beste Szenario, aber es gibt andere

Die Bundesregierung geht davon aus, dass die Wirtschaft des Landes in diesem Jahr knapp wa…